Wort des Tages: Nettigkeit

Wann bist du das letzte Mal wirklich Nett gewesen? Ohne etwas dafür zurück zu verlangen, sondern einfach weil dir nach Nett sein zumute war? Oder das sogar dein Naturell ist?

Wo sind die kleinen Gesten geblieben, die einem den ganzen Tag zu einem schönen Tag machen können? Beim Autofahren jemanden von der anderen Spur rein zu lassen, Tür aufhalten, Platz machen, etwas runter gefallenes aufheben, den einen Cent oder Euro dem Fremden beizusteuern, der vor dir an der Kasse zu wenig Geld im Portemonnaie hat.

Erwiesenermaßen bringen Nettigkeiten eine Welle von weiteren Nettigkeiten nach sich. Lasst uns eine Welle der Nettigkeiten starten! Wem hast du heute was Gutes getan, einfach so?

Hören wir einfach mal auf zu Nehmen und starten damit, was zu Geben. Ich sag es euch, das Leben wird dadurch so viel schöner! Man hat sogar selbst einen Nutzen vom Geben, man fühlt sich dadurch besser.

Ein Paar Ideen zum Nett sein:

– Bringe deinen Kollegen heute Kekse mit

– Hast du Kleingeld im Portemonnaie? Lass zwischendurch mal 1,2,5, 10, 20 Cent oder mehr auf den Boden fallen. Beim spazieren gehen, oder auf dem Parkplatz beim Einkaufen, die Laune eines Menschen verändert sich meist schlagartig, selbst wenn es nur 1 Cent ist. Geld finden ist der Overkill!

– Lasse den Fremden an der Kasse vor, der nur 2 Teile kauft, auch wenn du nur 5 Teile kaufst.

– Halte den Fahrstuhl für jemanden auf.

– Nimm dir Zeit und höre deinem Gegenüber einfach Mal nur zu.

– Wann hast du zuletzt jemandem Blumen mitgebracht?

– Sag deiner Mama, wie lieb du sie hast (und allen anderen auch)

Und tu dir selbst einen Gefallen und versuche einfach Mal, einen Tag lang nicht zu meckern. Nimm es einfach hin, suche das Positive in jeder Situation, atme tief durch und weiter geht‘s.

Bis bald!

2 Kommentare zu „Wort des Tages: Nettigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: